Agilität im Unternehmen

kurz und knackig erklärt

 

 

Nach meinem Beitrag zum agilen Projektmanagement bekam ich einige Zuschriften, da wohl einige Leser mit dem Wort "Agilität" im Zusammenhang mit der Arbeit und Unternehmen nichts anfangen konnten. Daher hier noch ein kleiner Blog Beitrag zu Agilität im Unternehmen:


 

Agilität in Unternehmen entsteht vorwiegend durch die neueren agilen Methoden wie Scrum, Holokratie und Design Thinking.

 

Aber was ist die Kernaussage?

Agile Unternehmen sind begehrt

 

Bisher werden Unternehmen in der Regel in hierarschichen Formen geführt:

Geschäftsleitung, Unternehmensleitung, verschiedene Arbteilungen mit Abteilungsleitern, Teamleitern, Gruppenleitern und den Mitarbeitern.

 

In modernen Unternehmen transformieren sich diese Rollen. Klassische Rollen werden überdacht und verändert, teilweise aufgehoben. Ein agiles Unternehmen zeichnet sich somit vorwiegend durch flache Hierarchistrukturen aus.

 

Die Orientierung ist vorwiegend auf den Kunden ausgerichtet.

 

Das Unternehmen setzt auf die Selbstorganisation der Mitarbeiter sowie auf die Sellbstverantwortung der einzelnen Teams.

 

Transparenz wird ganz groß geschrieben und eine offene Feedback- und Fehlerkultur geführt.

 

Dies verspricht ein leichtes Handling, schnelle Reaktions- & Anpassungszeiten und flexible Kundenbetreuung.

 

Daraus resultiert auch ein anderes Führungsverhalten.

 

(Führungsverhalten kurz und knackig erklärt: agiles Führungsmanagement - folgt)

 

 

 

mehr Wissen, mit viel Spaß an neuen Strukturen und Strategien

Ihre

Claudia Wolf

www.cwp-management.com

 

Scrum Methode

Design Thinking



Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.