AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Auftragnehmer (cwp) und dem Kunden (Auftraggeber) vereinbarten Leistungen, z.B. für offene Seminare, Inhouse Veranstaltungen, Vorträge und Workshops sowie Coachings.

1. Abschluss des Vertrages

Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald ein Termin für eine Sitzung/einen Termin erfolgt. Der Weg, der für die Terminreservierung gewählt wurde (telefonisch, Mail oder Fax), spielt hierbei keine Rolle.

2. Termine

Ich möchte Sie bitten, die Zeiten für die vereinbarten Termine einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

3. Leistungen und Preise

Die vertraglichen Leistungen richten sich nach der individuellen Vereinbarung. Die vereinbarten Preise sind (soweit nichts anderes vereinbart wurde) exklusive MwSt.

Für vereinbarte, aber nicht in Anspruch genommene Termine hat der Klient/Kunde keinen Ersatzanspruch.

4. Zahlungsbedingungen

Die Begleichung der Kosten für Privatpersonen hat in bar vor dem Termin zu erfolgen. Firmenkunden erhalten je nach Art der Leistung eine Teilrechnung oder eine Endrechnung.

5. Rücktritt/Nichterscheinen

Da ich eine auf Termine ausgerichtete Tätigkeit ausübe und die vereinbarten Termin-, Sitzungs- und Coachingzeiten ausschließlich für Sie (den Klienten/Kunden) reserviert ist, habe ich bei einer kurzfristigen Absage kaum eine Möglichkeit diesen Termin neu zu vergeben.

Die Termine sind verbindlich, aber ich weiß, dass das Leben manchmal anders spielt, als wir uns das vorstellen. Daher möchte ich Sie darauf hinweisen, dass für den Fall, das Ihnen "mal etwas dazwischen kommt", folgende Kosten entstehen:

Für Termine, die bis 3 Tage vorher abgesagt werden, erhebe ich keine Gebühren.

Für Termine, die zwischen 48 und 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden, berechne ich 50% des Stundenhonorars.

Für Sitzungen, die in weniger als 24 Stunden abgesagt werden, berechne ich 75% des Sitzungshonorars.

Für Sitzungen, die am gleichen Tag weniger als 8 Stunden abgesagt werden, fallen 100 % des Sitzungshonorars an. Das gilt ebenfalls für ein unentschuldigtes Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin.

6. Vertraulichkeit der Daten und Informationen des Kunden und Klienten

Für mich ist es selbstverständlich, alle mir anvertrauten Informationen absolut und streng vertraulich zu behandeln.

7. Haftung

Der Klient/Kunde haftet für die von ihm verursachten Schäden in unseren Räumen. Für Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

8. Kopieren von Inhalten
Das Kopieren, Vervielfältigen etc. meiner Inhalte, Skripts und Konzepte ist strengstens untersagt und wird ggf. rechtlich verfolgt.

9. Arbeitstag

Mein Arbeitstag hat 7 Stunden. Es sei denn, wir vereinbaren etwas Anderes.

10. Schlussbestimmung

Im kaufmännischen Verkehr sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.

 

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung (OS) zwischen Unternehmen und Verbrauchern sind hier möglich: http://ec.europa/consumers/odr/"

 

Für Geschäftskunden gelten gesonderte AGB